Prüfungsstatuten der Jägerschule Rottal Inn


Allgemeines:

Die staatliche "Jägerprüfung" ist laut §15 Bundesjagdgesetz im gesamten Bundesgebiet anerkannt.

Zugelassen sind Interessenten aus dem gesamten Bundesgebiet und Bundesbürger, die im Ausland leben.
Ein Wohnungswechsel ist nicht erforderlich, auch eine Erlaubnis Ihrer zuständigen Jagdbehörde ist nicht
nötig. Für Prüfungswiederholer besteht keine Sperrfrist. Bei nicht bestehen der Prüfung bieten wir eine
kostenlose Teilnahme an einem neuen Lehrgang an.
 

Die staatliche Jägerprüfung besteht aus 3 Prüfungsteilen:

  Schießprüfung und Waffenhandhabung
  Schriftliche Prüfung
  mündlich-praktische Prüfung

 

Schießprüfung:

Schrotschießen auf den Kipphasen.
Von 6 Hasen sind 3 Treffer erforderlich.
 
    Büchsenschießen auf Ring- und Bockscheibe
3 Schuss sitzend aufgelegt auf Ringscheibe und
3 Schuss stehend angestrichen auf Rehbockscheibe
    Die Schießprüfung findet auf dem Ihnen bekannten Schießstand statt.

 

Waffenhandhabung: Bei der Schießprüfung wird die Waffenhandhabung "Langwaffen" und "Kurzwaffe" jeweils als extra Prüfungsstation betrachtet.
   


Alle Übungswaffen sind auch Prüfungswaffen

Das gesamte Schießen kann am Prüfungstag wiederholt werden.

 

Schriftliche Prüfung:

Aus dem Fragenkatalog mit 1 000 Fragen (den Sie mit den richtigen Antworten bei der Anmeldung erhalten) werden 120 Fragen in 5 Fächern gestellt.
Pro Fach sind dies 24 Fragen - davon müssen jeweils 17 richtig sein.

Alle Antworten sind zum ankreuzen /
Multiple Choise!

Bei Nichtbestehen ist eine Teilwiederholung möglich.

 

Mündliche Prüfung:

In den 5 Prüfungsfächern (Jagdrecht, Wildtierkunde, Jagdbetrieb - Hunde, Wildhege - Naturschutz, Waffenkunde) werden Sie einzeln zwischen 10 - 15 Minuten pro Fach geprüft.

Bei Nichtbestehen ist eine Teilwiederholung möglich.
 

 

 

Hinweis:

Die schriftliche und mündliche Prüfung findet in unserer Partner-Jadschule im Saarland statt, wo Ihnen alle Präparate und Gerätschaften bekannt sind.

 

 

 

 

     
JÄGERSCHULE ROTTAL INN
Dipl. Ing. und Wildschutzmeister
Siegfried Parisky


 
Anschrift Büro:

Am Anger 19
Ortsteil: Würding
94072 Bad Füssing

Tel: 0 85 31 - 98 18 70
Fax: 0 85 31 - 24 99 38
Handy: 0175 - 46 35 820

kontakt@jaegerschule-rottal-inn.de